Blog

Coronaschweinehund – Jetzt zurück ins Training

Coronaschweinehund – Jetzt zurück ins Training

Coronaschweinehund – Durch die Ausgangssperre und jegliche Coronamaßnahmen war die alltägliche Bewegung und vor allem das Fitnesstraining stark eingeschränkt. Jetzt wird es aber wieder Zeit, fit und motiviert zurück ins Training zu kommen und sich neue Ziele zu setzen, denn der Sommer steht bereits vor der Tür. 🙂 Heute gibt es ein paar Tipps, wie du mit neuer Kraft und Motivation schnell wieder in dein Training einsteigst.

 

Neue Trainingsziele setzen!

Bevor du wieder ins Fitnessstudio gehst, setze dir deine neuen klaren Ziele. Hast du über Corona ein paar neue Pfunde zugelegt, einiges an Muskeln verloren oder merkst du einfach, dass das Treppensteigen nicht mehr so einfach ist wie früher? Definiere für dich, was du erreichen möchtest und der Trainingseinstieg wird dir viel leichter fallen. Durch unsere Betreuung werden deine Ziele direkt greifbarer und der Ansporn wieder immer größer.

 

 

Coronaschweinehund, Abnehmen in Nürnberg mit Fitnesstrainerin und Fitness Model Oxana Hegel im Studio21

Machs wie Oxi und bleibe trotz Corona Fit!

 

Zurück in einen geregelten Tagesablauf trotz Coronaschweinehund!

Eine Schwierigkeit während der Ausgangssperre war, dass wir keinen geregelten Tagesrhythmus mehr hatten und viele Aufgaben schnell mal aufgeschoben haben. Jetzt kannst du dir deinen Tagesablauf aber wieder individuell gestalten. Arbeit, Haushalt, Sport, Ernährung: Alles wieder unter einen Hut zu bekommen, klingt erstmal nach einer Herausforderung. Aber wenn du deinen eigenen Rhythmus wieder gefunden ist, macht es auch wieder Spaß. Außerdem: beim sportlichen Teil und bei der Ernährung hast du uns als Unterstützung. Also plane dir deinen Tagesablauf, besuche wieder unsere Kurse und hole dir deine Ernährungstipps bei uns im Fitnessstudio ab.

GEMEINSAM gegen den inneren Coronaschweinehund!

Sport gemeinsam im Team holt nochmal mehr aus dir und deinem Körper heraus und macht dazu auch noch viel mehr Spaß. Wer schon mal einen unserer Kurse besucht hat, weiß, was ich meine! 🙂 Die Gruppe sorgt für einen extra Schub im Training und auch das „Schwänzen“ fällt zum Glück schwerer, denn deine Kursgruppe und dein Trainer oder Trainerin erwarten dich und motivieren dich jedes Mal, auch wirklich in den Kurs zu kommen. Weiterhin kannst du so viele Kontakte zu anderen mit den gleichen Zielen knüpfen. Und da in unseren Kursen ein Trainer immer ein Auge auf dich hat, bist du noch ehrgeiziger, jede Übung bis zum Schluss durchzuhalten! So macht das Training garantiert Spaß! Bester Nebeneffekt: Hast du Spaß bei dem, was du tust, bleibst du auch am Ball. Versprochen.;)

Die richtige Herangehensweise macht’s aus!

Aller Anfang ist schwer wegen des Coronaschweinehunds. Genau deswegen ist eine gute Betreuung sehr wichtig. In unserem Fitnessstudio bist du immer von unseren Trainern umgeben und hast somit vollste Unterstützung im Krafttraining, in den Kursen und beim Thema Ernährung. Wichtig nach einer so langen Sportpause ist der richtige Einstieg. Vermeide eine rasante Umstellung von einer unregelmäßigen ungesunden Ernährung auf eine kalorienarme und stark reduzierte Ernährung. Da kann der große Heißhunger und die Essattacke doch schnell mal zurückkommen und du verlierst dein Training und deine Motivation ganz schnell aus den Augen. Wir helfen dir dabei mit einem neuen Trainingsplan und definieren deine Trainingstage und Abläufe konkret mit dir zusammen. Also rufe direkt bei uns im Fitnessstudio an und mache einen gemeinsamen Trainingstermin aus!

Ausreichend Energie für deinen Trainingsstart durch Magnesium!

Magnesium ist lebenswichtig und entscheidend für den Energiestoffwechsel. Außerdem ist es für die Muskelarbeit nötig, und genau das ist jetzt in der Coronazeit besonders essentiell. Der Körper kann es aber leider nicht selbst herstellen. Ein Mangel führt zu Nervosität, Reizbarkeit, Konzentrationsmangel, Müdigkeit, Kopfschmerzen und Muskelkrämpfen und es kann schlimmstenfalls sogar bis zum Herzinfarkt kommen. Immer wenn du einen Muskel bewegst, brauchst du Magnesium! Weiterhin regt es die Herstellung von roten Blutkörperchen an. Sogar für die Zellteilung und das Knochenwachstum wird es benötigt. Ohne Magnesium geht praktisch gar nichts!

Magnesium ist vor allem in einigen Nahrungsmitteln zu finden, die du in deine Ernährung immer einplanen solltest. Das gilt für alle wichtigen Nährstoffe. Allerdings musst du natürlich das Richtige essen! Gute Quellen für Magnesium sind unter anderem Nüsse, Datteln, Avocado, Kakao, Hülsenfrüchte, Bananen, Getreide, Samen, Spinat oder Kresse. So enthalten 100 g Mandeln 270 mg Magnesium oder 100 g Haferflocken etwa 180 mg Magnesium. Auch Leinsamen enthalten fast 400 mg Magnesium auf 100 g.

Daher wird für einen Erwachsenen empfohlen, 300-400 mg Magnesium am Tag zu sich zunehmen. Bei Stress und sportlicher Betätigung steigt dein Magnesiumbedarf übrigens deutlich an. Auch durch große Hitze sowie vor allem beim Sport geht der Nährstoff durch Schwitzen verloren. Weiterhin vermuten Experten einen Magnesiummangel bei 20-40 % der deutschen Bevölkerung! Also fange an, ausreichend Magnesium zu dir zu nehmen, für deinen Körper und für dein Training!

Coronaschweinehund überwinden – Unsere spezielle Trainingsmotivation für dich – Sommergewinnspiel!

Oftmals ist es einfacher, wenn Ziele visuell und vor allem materiell sind. Hierbei bist du bei uns im Studio21 in Nürnberg genau richtig, denn unser Sommergewinnspiel hat angefangen. Du kannst durch jede Trainingseinheit Punkte gewinnen und erhöhst dir damit eine Chance auf unsere tollen Preise! Trainieren und Preise gewinnen? Klingt doch toll! Das gibt es nur hier bei uns im Fitnessstudio. Also komme vorbei, trainiere und schaue dir unsere mega Gewinnpreise an, auf die DU jetzt eine Chance hast!