Blog

Die 6 besten Tipps für deine Bikinifigur!

Die 6 besten Tipps für deine Bikinifigur!

Fitness Model Oxana gibt dir im heutigen Blog ihre 6 besten Tipps, um deine Bikinifigur diesen Sommer doch noch zu erreichen.

Jede Frau träumt davon, mit einer perfekten Bikinifigur in den Sommer zu starten. Der Po und die Beine sollen schön straff sein und die Arme definiert. Jede Frau möchte sich wohl fühlen, wenn sie im Sommer kurze Kleider anzieht und am Strand mit dem neuen Bikini posiert. Oxana Hegel ist als zweifache Deutsche Meisterin und zweifache Vize Weltmeisterin in der Kategorie Fitness Model quasi eine Expertin für perfekte Bodies. Sie weiß, wie man dafür trainieren muss und welche Lebensmittel auf den Speiseplan gehören. Im heutigen Blog gibt sie dir ihre 6 besten Tipps!

Fitness Model Oxana auf der Bühne. Sie ist ehemalige Wettkampfathletin der Kategorie Fitness Model und weiß, wie der Hase läuft 🙂 In ihrem Fitnessstudio Studio21 in Nürnberg hat sie schon über 500 Frauen beim Abnehmen geholfen!

1. Tipp: Trainiere für deine Bikinifigur!

Sport und Bewegung ist natürlich immer die Basis für einen schlanken Körper. Du solltest regelmäßig ins Fitnessstudio gehen und schwitzen, nicht nur im Sommer kurz vor dem Urlaub. Dein Körper muss dauerhaft geformt werden und du kennst sicherlich den klugen Spruch: Summerbodies are made in winter 🙂 Deine Bikinifigur wird schon im Winter gemacht! Oxi empfielt, mindestens 2x pro Woche ins Gym zu gehen und sich richtig auszupowern. Ob in den Fitnesskursen, wie Bootcamp oder Bodystyling, oder an den Kraft- und Cardiogeräten, ist deinem Body erstmal egal. Hauptsache, du kommst ins Studio21 und bewegst dich! Regelmäßig und dauerhaft. Deine Bikinifigur wird nicht über Nacht gezaubert, dahinter steckt regelmäßiges Training.

Wenn du im Winter mit deinem Sport etwas geschlampert hast, kannst du dein Pensum jetzt auf 4x pro Woche erhöhen. Das kurbelt auf die Schnelle deinen Stoffwechsel an und verbrennt Extra-Kalorien. Achte auf Abwechslung in deinem Trainingsplan. Trainiere nicht einseitig. Unsere Fitnesstrainer erstellen dir gerne einen knackigen Trainingsplan.

2. Tipp: Die richtige Ernährung!

Jeder weiß es und doch tun es so wenige Menschen. Eine gesunde Ernährung ist ebenso die Voraussetzung für einen gesunden und fitten Körper wie der Sport. Wenn du immer nur Fast Food zuführst, kann dein Körper keine Leistung bringen. Lege also viel Wert auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung. Zum einen musst du natürlich deine gesamten Kalorien im Auge behalten. Um ein paar Kilos abzunehmen, musst du ins Kaloriendefizit. Das bedeutet, du musst mehr verbrauchen, als du deinem Körper zuführst. Oder anders herum gesagt: Führe weniger Kalorien zu, als du verbrauchst.

Oxana in der Küche. Sie empfielt stehts Obst und Salat auf Vorrat zu haben!

Außerdem kommt es auf die Qualität deiner Nahrungsmittel an. Du solltest generell eiweißreich essen. Fisch und Fleisch steht dabei ganz oben auf deiner Einkaufsliste. Achte dabei stets auf die Qualität deiner Produkte. Mageres Fleisch wie Huhn, Pute, oder Rind bevorzugst du natürlich vor fettigem Schweinefleisch! Beim Fisch empfielt Oxana magere Sorten wie Kabeljau, Thunfisch und Lachs.

Kohlenhydrate reduziert Oxi weitestgehend aus ihrem Ernährungsplan. Dein Körper benötigt lediglich früh eine gewisse Menge, dies kannst du z.B. mit Haferflocken und Obst abdecken. Ebenso kannst du mittags oder nachmittags nochmal eine kleine Portion Obst verzehren, vor allem wenn du danach noch ins Training gehst. Am Abend solltest du dich auf Salat und Protein beschränken.

3. Tipp: Verzichte auf Salz und Gewürze!

Salz und Gewürze lagern sehr viel Wasser in deinen Körper ein, was nicht nur deinen Body schwammiger und aufgequollener aussehen lässt, sondern auch deiner Gesundheit schadet. Bluthochdruck und Herzinsuffizienz sind zwei Beispiele. Verzichte auf Salz in deiner Ernährung und du wirst sehr schnell ein paar Kilos zusätzlich durch Wasserverlust verlieren. Nutze stattdessen frische Kräuter wie Petersilie, Dill und Koriander.

4. Tipp: Richtig trinken für deine Bikinifigur!

Beim Abnehmen musst du viel trinken. Das weißt du sicherlich, wenn du schon mal an unserem 5-Wochen-Programm teilgenommen hast. Und mit Trinken meinen wir WASSER! Nicht Cola, Fanta oder gar Alkohol 🙂 Viel Wasser trinken hilft beim Entschlacken und unterdrückt das Hungergefühl. Der menschliche Körper benötigt etwa 3 Liter Wasser täglich, Sportler sogar noch mehr. Diesen Wasserverlust musst du täglich mit frischem Wasser wieder ausgleichen. Wenn du das nicht machst, störst du das Gleichgewicht in dir: Deine Leber muss den Flüssigkeitsverlust ausgleichen und kann sich dadurch nicht mehr richtig um deinen Fettstoffwechsel kümmern. Nicht gut, denn du willst ja bestmöglich abnehmen!?! Also bitte genug Wasser trinken, am besten in regelmäßigen Abständen über den Tag verteilt.

Jeder Sportler muss seine Trinkflasche mit Wasser beim Workout immer dabei haben!

5. Tipp: Was ist deine Motivation zum Abnehmen?

Deine Motivation ist schließlich auch noch ein wichtiger Faktor, um dein Ziel Bikinifigur zu erreichen. Halte dir immer vor Augen, warum du es willst! Was ist dein Antrieb? Möchtest du im Urlaub einen neuen Mann kennenlernen? Musst du aus gesundheitlichen Gründen ein paar Kilos verlieren? Willst du wieder in deine alten Kleider passen? Nutze deine Ziele als täglichen Motivator. Sie treiben dich zu Höchstleistungen und helfen dir durch schwere Tage.

6. Tipp: Unser Fett-weg-Wochenende im August!

Beim Thema Fitness und erfolgreich Abnehmen in Nürnberg sind Studio21 und Oxana Hegel IMMER eine gute Adresse 🙂 Und deshalb bieten wir auch in diesem Sommer wieder ein Fett-weg-Wochenende für unsere Mitglieder an. Für alle Jungs und Mädels, die noch auf die Schnelle ihren Sommerbody optimieren wollen, bieten wir ein 3-tägiges Fitness-Camp an. Sporteln und Essen mit Oxi, und für reichlich Motivation wird auch gesorgt 🙂

Wenn du jetzt schon etwas Motivation benötigst, stöbere doch mal in unserem Youtube Channel und schau dir ein paar Rezepte und Übungen an…?