Blog

HIIT – So verbrennst du Kalorien ohne Ende!

HIIT – So verbrennst du Kalorien ohne Ende!

HIIT – Das High Intensity Intervall Training (Englisch fĂŒr Hochintensives Intervall Training) ist ein Fettkiller und du machst dich auch noch richtig fit dabei! Intervalltraining gibt es in vielen verschiedenen Formen! Unser Blog gibt dir alle wichtigen Infos! Also unbedingt weiterlesen 🙂

Intervalltraining macht dich Fit!

Das HIIT lĂ€uft nach gewissen Regeln ab. Du kombinierst intensive Belastungen mit kurzen Pausen. Die Pausen sollen sich lohnen, aber meist versuchst du dich dabei nicht komplett zu erholen. Das Training ist zeitsparend und haut richtig rein! Intervalltraining hat daher viele Vorteile fĂŒr dich und steigert deine Trainingserfolge. Gibst du gerne Vollgas? Dann hast du hier das richtige Training fĂŒr dich gefunden! 😉

Du verbrennst sehr viele Kalorien dabei! Nicht nur beim Training, sondern auch danach noch! Dein Stoffwechsel wird angekurbelt. Dadurch hast du einen sogenannten Nachbrenneffekt. Du verbrennst also auch nach deinem Training weiter Kalorien! Und das, ohne noch etwas dafĂŒr tun zu mĂŒssen. Dieser Effekt hĂ€lt nach einem straffen Intervalltraining bis zu 48 (!) Stunden an. UngefĂ€hr ein Drittel der Kalorien, die du beim Training verbrannt hast, kommen in dieser Zeit noch dazu!

 

Studio21, Fitness, Fitnessstudio, NĂŒrnberg, Oxana, HIIT

Leg los mit deinem Training! Am besten sofort, nicht erst im Januar 😉

 

Spinning ist (der) HIIT!

Dich erwartet neben viel Abwechslung und Spaß eine kleine Truppe von Mitstreitern. Geteiltes Leid ist halbes Leid! 😉 Durch diverse Fahrttechniken, Geschwindigkeiten und WiderstĂ€nde kann eine echte Rennradfahrt leicht simuliert werden. Ob Sommer oder Winter, Regen oder Sonne, unser klimatisierter Kursraum ist immer perfekt fĂŒr eine Runde Sport. Ansonsten sorgt Musik fĂŒr gute Stimmung und die richtige Motivation im Kurs. Cycling trainiert deinen Unterkörper sehr intensiv, aber auch dein Oberkörper muss dich stabilisieren und mithelfen! So verbrennst du nicht nur Kalorien und wirst fit, sondern tust auch etwas fĂŒr deine StabilitĂ€t im Rumpf und deinen Oberkörper! Unsere gut ausgebildeten Kursleiter sind Experten, also brauchst du nur an ein Handtuch und eine Trinkflasche denken. Alles weitere wird dir vor Ort in Ruhe erklĂ€rt! Wenn du eine Pulsuhr hast, bring sie gerne mit, so kannst du besser deine TrainingsintensitĂ€t finden. Festes Schuhwerk und nicht zu weite Kleidung sind in der Stunde vorteilhaft.

 

Übrigens: Alle Kurse sind HIIT!

 

Ausnahme ist dabei natĂŒrlich Yoga, da liegt der Schwerpunkt nicht beim Kalorien verbrennen. 🙂Unsere beliebten Kurse sind generell als Intervalltraining gedacht, wobei die Pausen meist sehr kurz sind. Der Fokus liegt je nach Kurs mehr auf Kraft oder Ausdauer. Es wird aber immer beides trainiert! Die durch intensive Belastung deutlich erhöhte HormonausschĂŒttung fördert die Fettverbrennung. Insbesondere Bauchfett wird damit deutlich reduziert. Die sehr hohe Anzahl von Adrenalinrezeptoren im Bauchfettgewebe ist dafĂŒr der Hauptgrund. Des weiteren sind diese Hormone auschlaggebend fĂŒr den erfolgreichen Muskelaufbau, da dieser durch die Hormone eingeleitet und verstĂ€rkt wird.

Der Vorteil, der sich durch Muskelaufbau ergibt, ist immens. So strafft ihr euren Körper nicht nur, sondern auch euer Kalorienverbrauch in Ruhe oder beim Sport steigt deutlich. Weiterhin beugt ihr mit einem muskulösen und gesunden Körper vielen Zivilisationskrankheiten als auch RĂŒckenbeschwerden vor.

Das Equipment im Kurs wechselt immer wieder, um neue Trainingsreize zu bieten und die Abwechslung zu steigern, jedoch gehört ein Stepper fast immer zu den benötigten TrainingsgerĂ€ten. Ansonsten kommen z.B. Kurzhanteln, Kettleballs oder natĂŒrlich der eigene Körper als Trainingsgewicht zum Einsatz.

Denkt bitte daran, in allen Kursen im Studio ausreichend zu trinken! Dadurch verhindert ihr eine Dehydration und eure Trainingsfortschritte werden nicht gefĂ€hrdet. FĂŒr Muskelwachstum und -erhalt benötigt der Körper ausreichend Wasser.

 

Intervalltraining am Crosstrainer

FĂŒr ein Intervalltraining solltest du dich erstmal 5-10 min locker aufwĂ€rmen. Dann gehst du mit dem Widerstand ordentlich rauf und gibst Vollgas! Zum Beispiel 40 Sekunden. Dann machst du 40 Sekunden Pause. Danach wieder Vollgas! Das ganze reicht zum Einstieg erstmal 4-5 mal. Dann solltest du schon ordentlich schwitzen! Ziel ist dich auszubelasten. Du wirst dich schnell steigern, also verkĂŒrze die Pausen oder erhöhe den Widerstand weiter. Ansonsten kannst du auch die Sprintzeit verlĂ€ngern oder mehr DurchgĂ€nge machen.

Die Crosstrainer vom amerikanischen Spezialisten Precor sind perfekt fĂŒr jeden geeignet, der gerne abwechslungsreich und effektiv trainiert. Durch die Widerstandseinstellung und die verschiedenen, stufenlosen Schrittweiten wird euch garantiert nie langweilig. Das GerĂ€t macht dich unheimlich fit. Du kannst unsere Crosstrainer immer wĂ€hrend unserer Öffnungszeiten nutzen und bist unabhĂ€ngig von einer festen Uhrzeit. Das ist ein entscheidender Vorteil gegenĂŒber unseren Fitnesskursen, denn diese starten immer zu festen Zeiten. Und die IntensitĂ€t variierst du nach Belieben.

Unsere fachkundigen Trainer bei uns im Studio21 stehen euch natĂŒrlich beim Umgang mit dem Crosstrainer zur Seite und helfen euch, die optimale Einstellung des Widerstandes fĂŒr euch zu finden. Neulinge mĂŒssen ganz anders trainieren als Sportler.

Ein Tipp zum Abschluss: FĂŒr fitte Frauen ist eine Einstellung ab 10 zu empfehlen, bei MĂ€nnern ab 14, da hĂ€ufig ein zu kleiner Widerstand bei den Crosstrainer gewĂ€hlt wird! Ausnahme ist natĂŒrlich das Auf- und AbwĂ€rmen, hier bitte mit relativ kleinem Widerstand arbeiten 😉 Vor allem im Winter mĂŒsst ihr genug Wert auf euer AufwĂ€rmprogramm legen, denn dann sind eure Muskeln kĂ€lter als im Sommer. Und ein kalter Muskel ist verletzungsanfĂ€lliger!

 

Facebook Comments