Blog

Trainingstipps – So wirst du schnell fit!

Trainingstipps – So wirst du schnell fit!

Trainingstipps für alle fleißigen Sportler und auch für die, die es noch werden wollen, gibt es heute mal wieder in unserem Blog! Und das auch noch kostenlos. 🙂 Also auf jeden Fall weiterlesen!

Trainingstipps für dein Workout

Zuerst Krafttraining oder Cardio?

Das ist gar nicht so leicht zu beantworten. Eine eindeutige Antwort gibt es nicht, denn die perfekte Reihenfolge hängt von dir und deinen Zielen ab! Du kannst z.B beim Krafttraining durch Supersätze, Zirkeltraining oder einige Functional-Übungen eine zusätzliche Belastung für deinen Stoffwechsel schaffen. Aber für mehr als eine grundlegende Fitness reicht das nicht! Du kannst diese Frage umgehen, indem du Kraft- und Cardiotraining an verschiedenen Tagen machst, aber dazu brauchst du auch die nötige Zeit. Denn um gute Fortschritte zu erzielen, brauchst du schon mindestens 2-3 mal die Woche Krafttraining und dazu mindestens zweimal die Woche Cardio. Das sind dann schon 5 Trainingstage. Hast du die Zeit und Motivation, ist das die beste Lösung für dich. Auch wenn du 8 Stunden Pause zwischen den einzelnen Einheiten einbaust, solltest du keine Probleme haben, dich sowohl im Kraft- als auch im Cardiotraining auszubelasten. Natürlich solltest du in dieser Zeit deine Glykogenspeicher mit dem richtigen Essen wieder auffüllen!

Ansonsten solltest du abwägen: Willst du eher Muskeln aufbauen und Fett abbauen, solltest du das Krafttraining priorisieren. Daher wäre dann eine Ausdauereinheit vor dem Krafttraining nicht optimal. Sind deine Glykogenspeicher in der Muskulatur nämlich schon vorerschöpft bzw. geleert, geht im Krafttraining viel, viel weniger. Du hast dein Pulver dann praktisch schon verschossen. 😉 Ein leichtes oder moderates Ausdauertraining nach dem Krafttraining schadet aber nicht! Geht es dir hauptsächlich darum, deine Ausdauer zu steigern, startest du natürlich am besten mit Cardiotraining. Denn dann brauchst du deine ganze Energie für ein forderndes Workout! Du solltest aber am besten trotzdem 2-3 mal die Woche auch Kraft trainieren, um deine Muskulatur zu stärken und dich besser vor Verletzungen zu schützen. Hänge dein Krafttraining dann am besten an eine Ausdauereinheit an!

Ein guter Tipp zum Schluss: Wenn du unsere Kurse besuchst, schlägst du gleich zwei Fliegen mit einer Klappe! Denn unsere motivierten Kurstrainer verbinden Kraft- und Ausdauertraining in ihren Workouts. So musst du dich nicht entscheiden!

Trainingstipps, starke Kurse im Fitnessstudio Studio21 in Nürnberg mit Fitness Model Oxana und einigen fitten Mädels im Hintergrund mit Langhantel

Kurse verbinden Kraft- und Ausdauertraining zu einem effektiven Workout!

 

 

Facebook Comments