Blog

Vegane Milchschnitte – jetzt nachbacken!

Vegane Milchschnitte – jetzt nachbacken!

Oxis vegane Milchschnitte ist eine optimale Zwischenmahlzeit für heiße Sommertage.

Die Hitzewelle schwappt so langsam auch nach Deutschland und unsere Mitglieder fragen, was sie an so heißen Tagen essen sollen. Der Appetit lässt generell nach, aber der Heißhunger auf Süßes wird durch leckere Eisbecher an jeder Ecke größer. Widerstehst du der süßen Versuchung? Wir haben einen Vorschlag für dich. Fitness Model Oxana stand gestern wieder in der Küche und hat getüftelt und gebacken. Was dabei rauskam, siehst du hier 🙂

Oxis vegane Milchschnitte ist DIE Lösung!

Fitness Model Oxana hat sich wieder ein neues Rezept für dich ausgedacht. Du kannst es leicht nachbacken und es ist sehr gesund und leicht. Folgende Zutaten benötigst du für vier vegane Milchschnitten.

Zutaten für den Teig:

  • 50 g Mandeln
  • Packung Ei-Ersatz (siehe Foto) oder Hühner-Ei
  • 1 Apfel
  • 1 EL Backkakao
  • 2 EL Haferflocken
  • 3 g Backpulver
  • etwas Soja-Milch, falls der Teig zu fest geworden ist

Zutaten für die Füllung:

  • 200 g Soja-Quark oder Soja-Joghurt
  • 2 Beutel vegetarisches Geliermittel (siehe Foto)
  • 2 EL Eiweiß-Pulver Vanille
  • 100 ml Wasser oder Soja-Milch

Oxis vegane Milchschnitte ganz leicht zubereitet!

Die Zubereitung ist bei diesem Rezept denkbar einfach. Röste die Mandeln an und mahle sie zusammen mit Haferflocken zu Mehl. Danach gibst du alle trockenen Zutaten dazu. Reibe den Apfel fein. Eiersatz bereitest du wie auf der Packung beschrieben vor. Jetzt vermischt du Apfel, den Ei-Ersatz und alle trockenen Zutaten. Bei Bedarf kannst du noch etwas Milch dazugeben. Backofen auf 180° vorheizen, Teig auf das Backpapier verteilen, und 15 Minuten backen. Abkühlen lassen und halbieren.

Füllung:

Für die Füllung bereitest du die Gelatine nach Packungsanweisung vor. Das Eiweiß-Pulver schlägst du mit Wasser. Danach gibst du Soja-Quark und Gelatine dazu, und verrührst alles schön.

Die erste Hälfte des Bodens legst du auf Alufolie, und verteilst die Creme darauf gleichmäßig. Die zweite Bodenhälfte legst du darauf. Wickle alles in Folie ein und stelle es für 3-4 Stunden in den Kühlschrank, bis die Creme fest wird. Portioniere dein Kunstwerk auf 4 Teile 🙂 Guten Appetit!

Weitere Rezepte von Fitness Model Oxana findest du in unserem Blog, oder in unserem Youtube-Kanal. Oder natürlich persönlich in unserem Fitnessstudio in Nürnberg. Möchtest du ein Probetraining? Dann melde dich: 0911-443535

 

 

 

Facebook Comments