Blog

Veganer Brownie von Oxi – jetzt nachmachen!

Veganer Brownie von Oxi – jetzt nachmachen!

Fitness Model Oxanas veganer Brownie ist ein neues und leckeres Rezept für die Herbst- und Winterzeit zum Nachbacken.

Unser 5-Wochen-Abnehmprogramm ist erfolgreich zu Ende und Oxi zaubert auch weiterhin neue Rezepte aus ihrem Hut. Diese sind immer gesund und können von euch in euren Ernährungsplan mit eingebaut werden. Im heutigen Blog zeigt uns die zweifache Deutsche Meisterin Fitness Model ihren veganen Brownie, passend zur Winterzeit.

Veganer Brownie – Zutaten

Folgende Zutaten benötigt ihr:

  • 200 g Kichererbsen
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 2 EL Chia
  • 100 ml Wasser
  • 2 EL Kakao zum Backen
  • 2 EL Eiweißpulver (Schoko, Vanille)
  • Rumaroma
  • etwas Süßstoff
  • 15-20 weiche Datteln
  • 200 ml Wasser (für Eiweißpulver)

Und so wird’s gemacht!

Kichererbsen für 5 Stunden einweichen, gut auswaschen und mit Wasser 1 Stunden lang kochen, danach abkühlen lassen. Chia für 15 Minuten in 100 ml Wasser einweichen. Kichererbsen gut pürieren, bis eine glatte Masse entsteht. Danach in eine Schüssel geben. Datteln pürieren und dann Chia dazugeben und noch mal pürieren.

Die Chia-Masse zu den Kichererbsen geben und alles gut vermischen. Gemahlene Mandeln dazugeben, noch einmal gut vermischen. Eiweißpulver mit Kakao vermischen, dazu 200 ml Wasser geben und gut schlagen.

Alles zum Teig geben und mit Rumaroma und Süßstoff lange vermischen.

Masse in ein kleines Keksförmchen verteilen (oder in eine große Form).

Bei 180 Grad 30 Minuten backen!  In einer großen Form dauert es 10-15 Minuten länger.

Fit durch den Winter!

Die Tage werden kürzer und draußen wird’s verdammt kalt. Erkältungen sind fast schon vorprogrammiert. Damit das Immunsystem weiterhin stabil bleibt, sollte man einige Regeln befolgen.

Bewegung und Sport!

Sport ist immer gut und gesund, besonders das Fitness Workout im Studio21 🙂 Behaltet euren Rhythmus aus dem Sommer bei und geht regelmäßig ins Fitnessstudio. Zwei bis dreimal pro Woche Krafttraining und Cardio kombiniert bringen die besten Ergebnisse. Damit es zukünftig nie wieder die Ausrede ‚Keine Zeit‘ gibt, haben wir ab November unsere Öffnungszeiten erweitert. Dann könnt ihr bereits unter der Woche ab 6 Uhr morgens in unser Fitnessstudio zum Schwitzen 🙂 Ihr müsst nicht immer ans Leistungslimit gehen, es reicht bereits moderate Bewegung. Auch ein Spaziergang an frischer Luft fördert die Abwehrkräfte. Aber vorsichtig: bei Fieber ab ins Bett! Da benötigt der Körper zu allererst Ruhe.

Gesunde Ernährung mit ausreichend Vitaminen

Eine ausgewogene und gesunde Ernährung ist für ALLES das A und O. Frische Vitamine und Mineralstoffe aus Salat und Obst stärken die Abwehrkräfte. Fleisch, Fisch und Käse versorgen die Muskulatur mit Proteinen und ein paar Kohlenhydrate aus Brot, Nudeln und Reis gehören auch zur ausgewogenen Mischkost dazu.

Viel Trinken!

Eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr in Form von Wasser und Tee stärkt den Körper und das Immunsystem. Wir empfehlen Sportlern mindestens 2-3 Liter Wasser pro Tag! Dies hilft gegen die Austrocknung der Schleimhäute und der Körper bleibt widerstandsfähiger.

Sauna stärkt das Immunsystem

Auch ein kurzer Saunagang nach dem Fitness-Training verbessert das Immunsystem. Denn beim Saunieren steigt die Körpertemperatur – ähnlich wie beim Fieber – und der Körper versucht, dagegenzusteuern. Dadurch wird der Kreislauf und das Wärmeregulationssystem im Körper trainiert und auf den Ernstfall (Fieber) vorbereitet.

Ihr seht schon, im Studio21 seid ihr bestens gerüstet für den kalten Winter… 🙂

 

Facebook Comments