Blog

Bumper Plates – Mehr als nur Gewichte!

Bumper Plates – Mehr als nur Gewichte!

Was sind Bumper Plates? Hier handelt es sich um olympische Gewichtsscheiben. Allerdings sind diese komplett aus dichten und stabilen Gummi gefertigt! Lies den Blog, und du weißt was der Vorteil von diesen Scheiben ist und warum sie mehr als nur Gewichte sind. 😉 

Was macht die Bumper Plates besonders?

Der Name Bumper Plates kommt wie eigentlich immer im Fitness aus dem Englischen. Bumper ist der englische Begriff für die Stoßstange am Auto. Wörtlich übersetzt bedeutet der Name also Stoßstangenplatten! 🙂 Sie sind komplett aus hochwertigem und widerstandsfähigem Gummi gemacht. So sind sie bei gleichem Gewicht auch größer als Standard-Gewichte aus Stahl oder mit Stahlkern und Gummiüberzug. Durch das Material Gummi haben sie einige Vorteile beim Training mit Ihnen. Allerdings sind sie in der Herstellung auch deutlich teurer als Stahlgewichte, da sie mehr aushalten müssen.

 

Oxi und Phil haben den Wert der Bumper Plates erkannt und den Freihantelbereich in unserem Fitnessstudio dahin gehend erneuert. In den nächsten Tagen gestalten wir den hinteren Bereich unseres Fitnessstudios neu und schon bald könnt ihr wieder loslegen 🙂

Vorteile der Bumper Plates

Die Bumper Plates sind optimal für komplexe Übungen wie Kreuzheben oder Clean and Press. Denn durch ihr Material kann man sie viel leiser und natürlich auch sicherer wieder absetzen als Stahlplatten. Diese kannst du für solche komplexen Übungen praktisch nicht verwenden. Auch die gummierten Gewichte mit Stahlkern sind dafür nicht geeignet, außer du nimmst Schäden an den Gewichten oder gar dem Boden in Kauf. Die Bumper Plates jedoch kannst du gefahrlos am Boden absetzen. Wohl gemerkt: absetzen. Nicht abwerfen 🙂 Denn wir sind ja kein Fitnessstudio für Bodybuilder, sondern für Gesundheitssportler. Und wer zu laut stöhnt oder pumpt, wird sofort von Oxi ermahnt 🙂

Bevor du mit den neuen Gewichten trainierst, solltest du dich von unseren Trainern gründlich in die richtige Nutzung einweisen lassen. Vereinbare einen Termin für einen neuen Trainingsplan und lass dir die neuen Gewichte mit einbauen.

Facebook Comments