Blog

Der Rücken ist ein Pfeiler deiner Gesundheit

Der Rücken ist ein Pfeiler deiner Gesundheit

Der Rücken – solange er funktioniert und keine Probleme oder Schmerzen verursacht nimmst du ihn nicht als besondere Muskelgruppe war. Dabei ist er ein wichtiger Eckpfeiler deiner Gesundheit! Deswegen ist ein wirbelsäulenumgebendes Krafttraining extrem wichtig für deine Gesundheit. Der heutige Blog klärt dich über deinen Rücken auf. Wenn du fertig mit lesen bist, wirst auch du sehen wieso der Rücken so wichtig ist und hoffentlich sofort damit beginnen ihn zu stärken – falls du dies nicht eh schon in unserem Rückenzirkel machst! (Direkt neben dem Cardio-Bereich) 🙂

Warum ist der Rücken so wichtig für mich?

Die Rückenmuskulatur stützt deinen gesamten Oberkörper. Er schützt deine Wirbelsäule und sorgt für ihre große Beweglichkeit (Die Rückenmuskulatur). Auch ist der Rücken ein Gradmesser für dein Wohlbefinden. Nicht ohne Grund spricht man von jemanden „mit Rückgrat“ oder eben jemanden der sich „Buckelt“. Denn auch emotionale Zustände machen sich dort bemerkbar. Daher setzt man bei Schmerzen im Rückenbereich auch vermehrt auf psychologische Ansätze wie das Schmergedächtniss durch positive Bestärkungen zu „reseten“.

Bist du super drauf und selbstbewusst, läufst du mit Sicherheit mit aufgerichteter Wirbelsäule. Bist du schlecht drauf oder emotional verletzt schaut das bei den meisten Menschen schon anders aus. Außerdem sind Rückenprobleme die Volkskrankheit Nummer 1 in Deutschland. Der Mensch ist einfach nicht für langes sitzen im Büro gemacht. Unsere Vorfahren vor 20.000 Jahren haben am Tag bis zu 25 Kilometer zu Fuß zurückgelegt. Sie mussten auch.

 

Rückentraining, Gymnastik, Wirbelsäule, Präventionstraining

Der Latzug – Klassiker beim Rückentraining

 

Heutzutage versuchen viele Menschen jede Bewegung zu vermeiden (mit dem Auto zum 5 min entfernten Bäcker, Rolltreppen etc.). Allerdings hat sich der Mensch in den letzten Jahrtausenden anatomisch kaum verändert. Kein Wunder also, dass der Körper da nicht mitmacht. Vor allem, wenn man bedenkt, dass die meisten Menschen muskulär deutlich unterentwickelt im Vergleich zu unseren Vorfahren sind. Natürlich kann eine starke Muskulatur Belastungen viel leichter vertragen. Daher ist es auch kein Wunder, dass es einen Zusammenhang zwischen schwach ausgeprägter Muskulatur im Rückenbereich und Rückenschmerzen gibt.

 

Facebook Comments