Blog

Erdbeerbällchen

Erdbeerbällchen

Leckere Erdbeerbällchen …

In unserem heutigen Blog verrät euch Oxi das neue Rezept ihrer

Erdbeerbällchen sind eine leckere Variante meiner Protein-Bällchen, die kennt ihr ja schon alle aus meinem Youtube-Video und aus zahlreichen 5-Wochen-Programmen im Studio21. Die Erdbeerbällchen sind sehr gesund und optimal als Mahlzeit für unterwegs, im Büro oder an der Uni zum Beispiel …

Zutaten (für 12-15 Bällchen):
  • 5-6 EL Haferflocken
  • 2 EL Protein-Pulver
  • 200g Magerquark
  • 1 große Banane
  • 12-15 große Erdbeeren

Rezept, Oxi, Oxana, Abnehmen, 5-Wochen-Programm, Personaltraining

Teigzutaten zusammenmischen und 30 Minuten in den Kühlschrank stellen. Den genauen Ablauf seht ihr nochmal bei Youtube unter Fitness Model Oxana – Oxana backt Protein-Bällchen

Mit nassen Händen den Teig nehmen, in die Mitte eine Erdbeere einwickeln und mit Haferflocken garnieren.

Bei 180 etwa 20min backen.

Erdbeerbällchen schon probiert?

Na, was sagt ihr? Wer hat dieses leckere Rezept schon probiert? Fitness Model Oxana denkt sich ja ständig neue Naschereien für euch aus. Gesund müssen sie sein, denn das ist Oxis erstes Gebot! Keinen Zucker und keine Geschmacksverstärker, sondern nur Naturprodukte. Und in den letzten Monaten schmecken ihre Rezepte auch immer besser! Ich kann es beurteilen, denn ich bin ihr Testesser. Aber auch das Feedback unserer Mädels in den 5-Wochen-Programmen bestätigt die positive Geschmacksentwicklung, denn sie reißen uns die Rezepte förmlich aus der Hand.

Und gerade die Erdbeerbällchen sind wirklich optimal für unterwegs. Sie werden am Abend vorher zubereitet und dann fürs Büro oder die Uni eingepackt. Kann man auch mal einem Kollegen zum Probieren anbieten, oder! Genug Energie in Form von gesunden Kohlenhydraten liefern sie allemal. Erdbeer und Banane sorgen für den guten Geschmack und die Haferflocken für das nötige Sättigungsgefühl. Durch das beigemischte Proteinpulver, welches ihr natürlich bei uns an der Theke erwerbt, erhaltet ihr ausreichend Eiweiß und das wiederum schützt eure Muskulatur vor dem Abbau. Alles in allem ein absolut gelungenes Rezept würden wir sagen, oder was meint ihr?

 

Facebook Comments