Blog

Fitnessstudio – Geh auch im Sommer ins Training!

Fitnessstudio – Geh auch im Sommer ins Training!

Fitnessstudio im Sommer – Muss das sein? Gerade wenn es sehr heiß ist und wie gerade eine Hitzewelle Deutschland im Griff hat, ist es nicht immer einfach, sich zum Training zu motivieren. Aber egal welches Wetter, der Besuch im Fitnessstudio lohnt sich immer! 😉 Unser Blog hat heute einige Gründe parat, warum das so ist! Also erst lesen und dann ab ins Training!

Fitnessstudio lohnt sich immer!

Der Besuch im Studio21 lohnt sich immer! Gehst du nicht regelmäßig in dein Training, kannst du leider auch keine Fortschritte erreichen. Deswegen solltest du versuchen, dein Training zur Gewohnheit zu machen, damit du wetterunabhängig gehst und auch gehen willst! So wie Zähneputzen solltest du auch dein Workout sehen. Denn übers Zähneputzen denkst du auch nicht nach, du machst es einfach! Egal ob es warm oder kalt ist. 😉 Es dauert übrigens nur ein paar Wochen, um eine Gewohnheit zu entwickeln. Danach brauchst du auch nicht mehr so viel Motivation aufbringen, um ins Studio zu gehen. Versuche also dein Training zur Gewohnheit zu machen, dann willst du sowieso gar nicht mehr ohne.

 

Abnehmprogramm im Studio21 in Nürnberg mit Fitness Model Oxana auf einem Werbeplakat

Fett-Weg Wochenende! Da purzeln die Pfunde, egal ob es heiß oder kalt ist 🙂

Verliere deinen Trainingsstand nicht!

Auch bei Hitze ist es wichtig, im Training zu bleiben. Denn der Körper baut seinen Trainingsstand leider schnell wieder ab! Wer will schon seine hart erarbeiteten Fortschritte wieder verlieren. 😉 Deswegen solltest du möglichst regelmäßig trainieren. Auch wenn es heiß ist. Auch wenn du mal nicht so motiviert bist, komm trotzdem ins Studio21! Jedes Workout ist besser als gar keins. Selbst wenn du wegen der Hitze nicht voll trainieren kannst, mache einfach etwas weniger Gewichte und mehr Wiederholungen. So kannst du auch ein gutes Trainingsvolumen halten, auch wenn der Kreislauf mal nicht ganz so gut läuft.

Übrigens brauchst du praktisch keine Pause vom Training machen. Dein Trainingsplan sollte genug Zeit für deine Regeneration einplanen, aber das Training extra zu unterbrechen, um dem Körper eine Pause zu gönnen macht nur selten Sinn. Klar, wenn du sowieso sehr viel trainierst schaden auch mal ein paar Tage ohne Sport nicht. Aber da du im Urlaub oder wenn du mal nicht so viel Zeit hast sowieso weniger Sport machst (zumindest bei den meisten 🙂 ), ist eine Pause um dem Körper Ruhe zu gönnen normalerweise nicht nötig. Natürlich solange du fit und gesund bist! Bei Krankheit solltest du deinem Körper Ruhe geben. Lieber wieder Vollgas geben, wenn du gesund bist!

Fitnessstudio im Sommer

Wenn du ein paar Regeln beachtest, ist selbst ein Training bei sehr hohen Temperaturen kein Hindernis für dich. Regel Nummer eins ist da natürlich viel trinken! Das ist zwar nicht nur im Sommer wichtig, aber gerade bei Hitze ist es umso wichtiger, den Flüssigkeitsverlust auszugleichen! Dein Körper besteht zu über 60% aus Wasser. Gerade beim Training verlierst du schnell an Flüssigkeit, wenn du schwitzt. Und daher musst du regelmäßig trinken! Natürlich am besten Wasser.

 

Fitnessstudio, Fitnessgerät, Fitness, Nürnberg, Fitnessstudio, Studio21

Pilates im Dachgarten – Das gibt´s nur im Studio21!

Mache am besten bei Hitze etwas langsamer zu Beginn deines Workouts. Klar kannst du Gas geben und dich auspowern, aber steige erstmal langsamer ein, um deinen Kreislauf nicht zu sehr zu belasten. Fühlst du dich nicht gut beim Training, dann höre auf deinen Körper und mach eine Pause! Auch allgemein ist das immer ein guter Tipp. Dein Körper sendet dir die richtigen Signale! Das ist aber keine Ausrede, um sich nicht regelmäßig auszubelasten. 😉 Nur wenn du dich wirklich nicht gut fühlst, ist es legitim, einen Gang runterzuschalten. Dein Training soll sich ja auch lohnen.;)

Gibst du regelmäßig Power im Training, wirst du schnell Fortschritte an dir bemerken. Und gerade im Sommer, wenn du oft in Badehose oder Bikini unterwegs bist, ist es ein gutes Gefühl, sportlich auszusehen. Aber nicht nur dein Aussehen kannst du optimieren. Gerade bei einer Hitzewelle kann ein gut trainierter Körper besser mit der Wärme umgehen. Du schwitzt weniger und fühlst dich nicht so schlapp! Dein Kreislauf dankt dir regelmäßiges Training. Also denke an genug Cardio-Einheiten, auch wenn du Krafttraining machst. Davon profitiert auch deine Gesundheit im Allgemeinen. Wir haben alle nur einen Körper, behandle ihn auch so! 🙂

Ansonsten solltest du gerade bei Hitze nichts Schweres vor dem Training essen. Am besten isst du vor dem Training, wenn du Hunger hast, etwas Obst. Das ist schnell verdaulich und belastet dich nicht zu sehr. Dazu hast du je nach Sorte eine gewisse Menge Kohlenhydrate, die dich im Training unterstützen. Eine Banane ist da super! Sie hat recht viele Kohlenhydrate und enthält z.B. Kalium und andere Vitamine und Mineralstoffe. Aber Achtung, wenn du gerade eine Diät machst. Die Banane ist recht kalorienreich 😉

Unser Sommergewinnspiel im Studio21!

Unser Sommergewinnspiel bietet dir natürlich auch nochmal einen super Anreiz, um ins Training zu kommen! Es gibt tolle Preise zu gewinnen, und das nur, indem du ins Fitnessstudio kommst. Wie geil ist das denn?! Es gibt Preise für jeden Geschmack und viele Highlights, darunter z.B. ein Wellnessurlaub oder ein Audi SQ5 mit 350 PS! Den Audi gibt es für ein ganzes Wochenende! (unbezahlte Werbung) Also ab ins Training und gewinnen. 🙂

Facebook Comments