Blog

Stark werden – So steigerst du deine Kraft!

Stark werden – So steigerst du deine Kraft!

Stark werden braucht seine Zeit, aber mit den richtigen Training und der richtigen Ernährung wirst du schnell Resultate sehen! Dazu tust du auch noch etwas für deine Gesundheit und dein Wohlbefinden! Unser Blog gibt dir mal wieder viel Wissen und Tipps mit auf den Weg, also unbedingt weiterlesen! 🙂

Stark werden – mit Personal Training und der richtigen Betreuung klappt das!

Den meisten Menschen fehlt im Alltag Zeit – Im PT trainierst du zwar ähnlich lange wie alleine, aber du nutzt die Zeit viel intensiver, da der Trainer dich zu einer perfekten Ausführung und dem Erreichen deiner Grenzen motiviert. Außerdem wirst du alleine gerade deine Schwächen vernachlässigen und deine Stärken weiter fördern ( Siehe manche Männer beim Thema Beintraining 🙂 ), während der Coach dich gerade an Schwachstellen arbeiten lassen wird.  Eine Kette ist nur so stark wie ihr schwächstes Glied 😉 Wer nicht die Zeit für eine jahrelange Trainerausbildung hat, profitiert natürlich auch ungemein vom Fachwissen und der Erfahrung des Trainers.

Auch deine Gesundheit kannst du so bewahren bzw. verbessern. Gerade als Einsteiger kannst du dich leicht verloren fühlen und trainierst noch nicht perfekt – wie auch, dein Körper kennt das Training ja nicht. Gewöhnst du dir gleich eine falsche Technik an, kommst du nicht nur kaum im Training voran, sondern kannst dir auch deine Gesundheit zerstören. Gelenke z.B. regenerieren sich quasi nicht mehr, sind sie einmal kaputt, bist du dauerhaft eingeschränkt. Auch aus einem Rückentraining mit gesundheitlicher Orientierung wird bei falscher Ausführung schnell eine Tortur für deine Wirbelsäule. Du willst beim Kräftigwerden schließlich nicht deinen Körper zerstören! Beim PT kannst du natürlich dein Training sehr individuell gestalten lassen und so alles aus dir herausholen.

Personal Training gilt als exklusiv und hip – aber eben auch entsprechend teuer. Bei uns im Studio21 bekommt grundsätzlich jeder neue Kunde eine ausführliche Einweisung in Form von 5 Terminen zum Personal Training und einen intensiven Check mit Festlegung der Trainingsziele. Und das ist alles in unserem Starterpaket dabei! Eine einzige Stunde Personal Training kostet normalerweise je nach Anbieter 70-100€.

Stark werden, Personal Trainer Oxana Hegel im Studio21 in Nürnberg mit einer Kundin beim Fitness

Im Personal Training holst du alles aus dir raus!

Stark werden mit der richtigen Ernährung!

Um stark zu werden, musst du Muskulatur aufbauen. Der Körper muss während der Aufbauphase mit allen nötigen Mikro- und Makronährstoffen versorgt werden, die er benötigt. Nur so wirst du das Maximum aus deinem Muskelaufbau holen! Das heißt neben allen wichtigen Vitaminen, Mineralien und Nährstoffen benötigt der Körper ausreichend Eiweiß, Fette (wie besonders Omega 3) und Kohlenhydrate am besten in langkettiger Form (wenig Zucker, viel Vollkorn, Haferflocken etc. ). Hast du deinen Körper mit genügend Eiweiß, guten Fetten und Kohlenhydraten sowie mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt, kannst du theoretisch auf alles Essbare zurückgreifen, um deine Kalorienzufuhr zu erreichen. Das klingt Super, oder?  Aber du wirst  dich deutlich besser fühlen, wenn du dich durchgehend vollwertig ernährst, gerade im Muskelaufbau! Außerdem solltest du auch nicht zu viel Essen, sonst wirst du leider schnell auch an den Hüften zulegen. 😉 Auch ausreichend Schlaf (am besten 8 Stunden) ist in diesem Zusammenhang wichtig, um die Resultate zu maximieren und stark zu werden.

Denke immer daran: Dein Körper kann sich nur aus dem nachbilden, was du ihm zuführst! Die Haut bildet sich z.B. knapp einmal im Monat neu! Du bist also tatsächlich, was du isst. 😉

 

Stark werden mit Supplements?

Es gibt tausende verschiedene Supplements, deswegen zählen wir hier nicht alle auf. Zu den bekanntesten gehört natürlich das Eiweißpulver. Auch Kreatin kennen die meisten. Genauso greifen viele Menschen zu Vitamintabletten oder Mineralpräparaten wie Magnesium. Letztere machen bei erhöhtem Bedarf  durch Sport oder auch bei einer Erkältung Sinn, sind aber vom Körper in der Regel schlechter aufzunehmen als Vitamine und Mineralien aus Nüssen oder Obst und Gemüse. Wie sinnvoll eine Nahrungsergänzung ist, hängt auch von deinen Trainingszielen, deiner Ernährung und deinen Voraussetzungen ab. Nachfolgend schauen wir uns die wichtigsten Supplements an.

Supplements: Eiweißpulver

Proteinpulver gehört nicht ohne Grund zu den sinnvollsten Nahrungsergänzungsmitteln. Eiweißpulver kann mann ohne schlechtes Gewissen jedem Sportler empfehlen! Gerade als Sportler, ob Profi- oder Freizeitathlet, hast du einen erhöhten Eiweißbedarf! Mit Eiweißpulver lässt sich dieser Bedarf gut decken. Dazu kannst du einen Shake praktisch überall als eiweißreichen Snack trinken. Viel besser als ein Snickers oder was süßes vom Bäcker! Wenn du noch keine Shakes kennst, probier doch mal einen nach dem Training an unserer Theke!

Supplements: Kreatin

Kreatin gehört zu den am besten erforschten Supplements, wirkt aber nicht bei jedem Sportler. Es kommt in der Natur z.B. in Rindfleisch vor. Kreatin wird vom Körper für die Muskelkontraktion benötigt und zieht Wasser in den Muskel. So kannst du mehr Leistung im Training bringen und die Muskulatur fühlt sich „praller“ an. Allerdings solltest du Kreatin nicht dauerhaft und immer mit viel Wasser einnehmen.

Zum Abschluss bedenke aber auch: Wie der Name schon sagt sind Nahrungsergänzungsmittel eine ERGÄNZUNG deiner Ernährung, du solltest dich hauptsächlich Abwechslungsreich und mit frischer Nahrung versorgen!

Hast du nun vor, mit dem Muskelaufbau loszulegen? Hast du Bock, richtig stark zu werden? Am besten sprichst du einfach unsere Trainer an, sie stehen dir immer gerne zur Seite! Denn mit einem professionellen Plan hast du natürlich die besten Ergebnisse!  🙂 Ansonsten wird es höchste Zeit, dich im Studio21 anzumelden. Na ja, sobald sich die Corona-Lage wieder beruhigt hat! Wir hoffen natürlich möglichst bald!