Blog

Trainingsmotivation – Leg los und mach dich fit!

Trainingsmotivation – Leg los und mach dich fit!

Trainingsmotivation zu finden ist oft gar nicht so leicht. Aber bei uns im Studio21 helfen wir dir gerne beim Kampf gegen deinen inneren Schweinehund! 🙂 Jeder Mensch hat auch mal Schwierigkeiten mit der Motivation. Um deine Ziele zu erreichen, brauchst du diese Motivation allerdings. Egal ob du deine Figur verbessern willst oder einfach etwas für deine Gesundheit machen willst, ohne Trainingsmotivation wird es dir schwerfallen, ins Training zu gehen!

Trainingsmotivation durch klare Ziele

Die Basis für erfolgreiche Selbstmotivation fängt bei klaren Zielen an. Ohne klare Ziele fällt es schwer, sich selbst zu motivieren etwas zu tun. Je klarer du dein Ziel formulierst, desto greifbarer ist es auch für dich. Natürlich sollten deine Ziele auch realistisch und erreichbar sein. Hast du große oder langfristige Ziele, teile sie in kleine und erreichbare Schritte auf! Willst du beispielsweise ein Sixpack, nimm dir vor, regelmäßig ins Training zu gehen und auf deine Ernährung zu achten. Denke dir: Heute trainiere ich und esse das richtige für mein Ziel!

Machst du täglich das richtige, erreichst du deine Ziele auch! Du selbst spielst eine große Rolle beim Erreichen deiner Ziele! Alleine schon deine Denkweise kann einen echt großen Unterschied machen. Statt dich zu fragen, ob du ins Training gehst, solltest du dich lieber fragen, wann! Wenn du dir die Frage stellst, was dich deinen Zielen näher bringt, fällt es dir leichter, dich für das Training statt die Couch zu entscheiden. Das gleiche gilt natürlich auch bei deiner Ernährung 😉

Gute Betreuung im Training macht einen großen Unterschied. So kannst du sicher sein, dass du mit deinem Trainingsplan auch deine Ziele erreichst und mit richtiger Technik trainierst. Damit ist dein Verletzungsrisiko auch deutlich geringer und dein Training natürlich effektiver. Unsere Trainer haben viel Erfahrung auch gerade im Einweisen von Einsteigern und können dir so optimal beim Einstieg in den Fitnesssport helfen. Auch für erfahrene Fitnesssportler haben wir im Studio21 natürlich passende Trainingspläne.

 

Trainingsmotivation, Gesundheit und Fitness im Studio21 in Nürnberg mit Oxana Hegel und einer Kundin

Hast du eine gute Trainerin oder Trainer klappt das mit der Motivation im Training natürlich besser! 🙂

Das Warum ist auch wichtig für deine Trainingsmotivation

Egal welches Ziel du dir setzt, frage dich auch, warum du das möchtest. Vielleicht fehlt dir, wenn du etwas Bestimmtes tun willst, nur der richtige Bezug, warum du das tun möchtest!  Halte dir vor Augen, was es dir bringt! Wenn du dir klarmachst, dass du z.B. keine Rückenschmerzen mehr hast, weil du regelmäßig trainierst, wird es dir viel leichter fallen ins Training zu gehen. Oder stelle dir vor wie gut du mit einer straffen Figur am Strand aussehen wirst! Schon fällt es leichter dich zu motivieren.

Mit Sport kannst du übrigens das altern am besten aufhalten bzw. verlangsamen! Wenn das mal keine Trainingsmotivation ist! 🙂  So kannst du mit Sport deinen Stoffwechsel in Schwung bringen und jung halten. So funktioniert dein Stoffwechsel wie der einer jüngeren Person. Damit kannst du nicht nur besser deine Figur halten, sondern dein Körper läuft im allgemeinen besser (die lebensnotwendigen Prozesse im Körper).

Genauso wichtig ist der Erhalt deiner Muskulatur. Durch Sport kannst du dem altersbedingten Muskelabbau vorbeugen. Auch deine Beweglichkeit erhälst du mit Sport. Aber am wichtigsten sind die Vorteile für deine Gesundheit! Der wichtigste Punkt: Deine Lebensqualität bleibt dir länger erhalten! Was nützt es dir sehr alt zu werden, wenn du mit deiner Zeit nichts mehr anfangen kannst? Sport hält dich fit, um dich lange gut zu fühlen. So kannst du auch im hohen Alter noch selbst laufen und bist unabhängig. Auch die geistige Fitness bleibt dir länger erhalten. Natürlich solltest du auch unabhängig vom Sport ein möglichst gesundes Leben führen, um lange fit und gesund zu bleiben. Der Sport macht es dir auf jeden Fall leicht, dich jung zu halten!

Motiviere dich mit den richtigen Gewohnheiten

Normalerweise muss sich niemand motivieren am Morgen Zähne zu putzen. 🙂 Denn das Zähneputzen ist eine feste Gewohnheit geworden. So ist das auch mit dem Training oder anderen Dingen. Gehst du über eine gewisse Zeit regelmäßig ins Training, wird es dir sogar fehlen, wenn du mal nicht gehen kannst. Man geht von ca. 20-30 Tagen aus, die es dauert, eine Gewohnheit zu festigen. Danach brauchst du auch deutlich weniger Motivation dafür aufbringen. 😉

Abnehmen ist dein Ziel? Mit Sport schaffst du das!

Grundsätzlich kannst du auch ohne Sport abnehmen. Du musst nur ein Kaloriendefizit erreichen, um abzunehmen. Das bedeutet, du isst weniger Kalorien, als du verbrauchst. So greift der Körper auf seine Reserven zurück und du nimmst ab. Aber mal abgesehen davon, dass es sowieso nicht gerade gesund ist, keinen Sport zu treiben, schaltet dein Körper in einer Diät in eine Art Sparprogramm. Dein Immunsystem ist schwächer, du kannst dich schlechter konzentrieren und verlierst leichter an Muskeln. Mit Sport kannst du dem sehr gut entgegenwirken. Die Auswirkungen der Diät werden abgeschwächt. Gerade eine sehr strikte Diät kannst du ohne Sport nur schwer durchhalten. 😉

Falls du noch nicht überzeugt bist: Es gibt noch einige Gründe mehr, warum eine Diät ohne Sport nicht empfehlenswert ist. Wie oben schon erwähnt, brauchst du ein Kaloriendefizit zum Abnehmen. Das ist ohne Sport natürlich viel schwerer zu erreichen als mit. Denn wie jeder weiß, gehen viele Kalorien durch Sport verloren! Auch deine Figur kannst du mit Sport straffen und definieren, so entstehen keine unschönen Hautfalten. Denn deine Muskeln halten deinen Körper in Form.

Deine Laune kann während einer Diät schon mal in den Keller gehen, der Sport gibt dir eine ordentliche Ladung Glückshormone. 🙂 Du siehst: Sport ist der wichtigste Pfeiler in einer Diät!

Facebook Comments