Blog

Was ist eigentlich die biologische Wertigkeit?

Was ist eigentlich die biologische Wertigkeit?

Wenn du dich mit dem Thema Protein beschäftigt hast, bist du bestimmt schonmal auf den Begriff biologische Wertigkeit gestoßen. Aber was ist das genau? Unser Blog klärt dich wie immer auf und gibt dir kostenlose Tipps mit auf den Weg!

Eine eiweißreiche Ernährung ist besonders für Für Sportler und Sportlerinnen wichtig. Egal ob du regelmäßig Krafttraining machst, unsere Kurse besuchst oder sogar beides. Denn deine Muskulatur besteht im Grunde nur aus Eiweiß. Fett oder Kohlenhydrate dienen deinem Körper nur als Energiequelle und sind nicht überlebenswichtig. Ausnahmen sind hier allerdings Ballaststoffe und essentielle Fette wie Omega 3 und Omega 6. Doch welche Rolle spielt hier die biologische Wertigkeit?

Die biologische Wertigkeit (BW)

Die biologische Wertigkeit gibt kurz gesagt an, wie gut dein Körper das durch die Nahrung aufgenommene Eiweiß in körpereigenes Eiweiß umwandeln kann. Das hängt auch vom Gehalt an hochwertigen Aminosäuren im Eiweiß ab. Je höher die biologische Wertigkeit, desto weniger Eiweiß benötigt dein Körper, um seinen Bedarf zu decken. wie im vorherigen Blog schon erwähnt, besitzt tierisches Eiweiß generell eine höhere Wertigkeit als pflanzliches. Durch die Kombination von beiden kannst du sogar Werte über 100 erzielen! Ei und Kartoffeln in Kombination von 35 zu 65 erzielen eine Wertigkeit von 132! Dein Körper kann also 132 Gramm Körpereigenes Eiweiß aus 100 Gramm Eiweiß dieser Kombination herstellen. Das heißt aber nicht, dass diese Lebensmittel insgesamt viel Eiweiß enthalten! Eiklar besteht natürlich nur aus Eiweiß, aber ein Ei enthält fast so viel Fett wie Eiweiß. Natürlich ist ein Ei trotzdem gesund, es enthält viele wichtige Nährstoffe. Aber gesund heißt nicht gleich kalorienarm. 🙂 Rindfleisch und Fisch sind für sich alleine schon sehr nahe an der 100. Fisch hat eine BW von 94, bei Rind sind es 92-96!

Proteinquellen

Wie Ihr im Blog über pflanzliches und tierisches Eiweiß bereits lesen konntet, ist es für eine bewusste Ernährung wichtig, welche Quellen du für deine Proteinversorgung wählst. Unsere Ernährungsexpertin Oxana berücksichtigt das natürlich auch in ihren Ernährungsplänen für unsere Kunden. Gerade unser erfolgreiches 5-Wochen-Programm wäre ohne ihr Fachwissen nicht so extrem effektiv für jede Teilnehmerin! 🙂 

Facebook Comments