Blog

Die Ketogene Diät – mach dich fit für den Sommer!

Die Ketogene Diät – mach dich fit für den Sommer!

Du hast bestimmt auch schon einiges über die ketogene Diät gehört. Aber was genau macht diese Diätform besonders? Und wie läuft ketogene Ernährung ab? Was bringt mir diese Form der Ernährung eigentlich überhaupt? Zum Glück hat unser Blog wie immer alles wichtige zum Thema kurz und knackig für dich parat!

Wie funktioniert die Ketogene Diät?

Kurz gesagt ist sie eine spezielle Form der Low-Carb Ernährung. Sie ist über die Produktion von Ketonkörpern definiert (Ketonkörper generierend = ketogen). Ketonkörper produziert dein Körper in der Leber aus Fetten, um daraus Energie zu gewinnen. Allerdings nur, wenn ihm die Kohlenhydrate fehlen. Denn diese verwendet dein Körper bevorzugt als Energiequelle. Der Grundsatz der ketogenen Ernährung liegt also darin, wenig Kohlenhydrate zu essen und deinen Stoffwechsel auf Energiegewinnung aus Fetten auszurichten. So ist für den Einstieg eine Menge von knapp 30 g Kohlenhydraten pro Tag zu empfehlen. Aber wie du schon gelesen hast, geht es hier vor allem darum, die Ketonkörper-Produktion anzuregen und den Stoffwechselzustand der Ketose zu erreichen – das kann je nach Person und jeweiliger genauer Ernährung auch mit 50 g Kohlenhydraten funktionieren. Auch Eiweiß solltest du etwas reduzieren. 15-20 % deiner täglichen Kalorien aus Eiweiß funktionieren generell am besten. Daher holst du dir die restlichen Kalorien tatsächlich aus Fett!

 

Studio21, Fitness, Fitnessstudio, Nürnberg, Oxana, Ketogene diät

Lachs ist optimal für eine ketogene Diät!

Vorteile der Ketogenen Diät

Nach einer kurzen Eingewöhnungsphase kannst du von den vielen Vorteilen der ketogenen Ernährung profitieren. So bleibt der Insulinspiegel konstant niedrig. Das ist sehr gut für die Fettverbrenung. Auch fühlst du dich weniger hungrig. Das ist gerade zum Abnehmen sehr gut. Weiterhin ist dein Fettstoffwechsel verbessert. Deine Konzentration verbesserst du auch noch. 😉 Da in der Ketose gewisse Hormone verstärkt gebildet werden, bist du aufmerksamer und fokussierter. Gerade bei Männern steigert die ketogene Ernährung auch die Libido! Pass aber generell auf: Viel Fett heißt nicht viele schlechte Fette, sonst wirst du dich nicht gut fühlen und deine Libido auch nicht gesteigert.

 

Hast du schon unsere anderen Blogs gelesen? Wir bloggen so viel, wie wir können, um dich immer auf dem Laufenden über Fitness und das Studio21 zu halten! 🙂

 

Facebook Comments